Radverkehr

home | | | | |    
 
 
Überprüfung StVO-Konformität Mulderadweg
im Landkreis Mittelsachsen
   
Auftraggeber:
Landkreis Mittelsachsen; Referat Wirtschaftsförderung, Ländlicher Raum, Tourismus

Bearbeitung: 2012
Der Mulderadweg ist einer der zehn sächsischen Radfernwege. Aufgrund seines Verlaufs und der vielseitigen landschaftlichen und kulturellen Besonderheiten soll er laut Sächsischer Radverkehrskonzeption weiter qualifiziert werden. Derzeit erfüllt er jedoch nicht die Anforderungen, die an einen Radfernweg gestellt werden. Um diese Missstände teilweise abzubauen, wurde ein radtouristisches Informationssystem realisiert. Eine ergänzende Aufgabe bestand in einer detaillierten Prüfung der StVO-Konformität im Landkreis Mittelsachsen. Nach der Novellierung der Straßenverkehrsordnung (StVO) 2009 erfüllt die gewählte Routenführung nicht immer die neuen gesetzlichen Anforderungen. Für die Überprüfung der StVO-Konformität waren zum einen eine Befahrung mit einer Bestandsaufnahme und zum anderen eine entsprechende Mängelanalyse notwendig. Für eine nachvollziehbare Entscheidungsfindung wurden entsprechend der auftretenden Konflikte Erfassungsbögen erstellt. Dabei wurde das Konformitätsproblem erfasst, genauer erläutert und anhand von Karten und Fotos dokumentiert. Zusätzlich konnten erste Lösungsansätze für Problembereich erarbeitet werden.
... zurück