Nahverkehr

home | | | | |    
 
 
ThüringenTakt – Eine integrierte Strategie für den Öffentlichen Verkehr in Thüringen
   
Auftraggeber:
Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen im Thüringer Landtag

Bearbeitung:
2011-2013
Die Studie „ThüringenTakt“ stellt die Entwicklung einer integrierten Strategie für den öffentlichen Verkehr - ein vertaktetes Angebot im Bahnfernverkehr und regionale Verkehrssysteme von Eisenbahn und Regionalbus – in den Mittelpunkt. In einem ersten Schritt wurde die vorgefundene Gesamtsituation des ÖPNV in Thüringen mittels einer Stärken-Schwächen-Analyse betrachtet. In dieser Ausgangssituation bilden bereits erreichte Fortschritte und noch bestehende Defizite die Grundlage für den künftigen Handlungsbedarf. Als Referenzregionen wurden die Situationen in Nord-Thüringen, Südost-Thüringen und Südwest-Thüringen exemplarisch untersucht und Lösungsvorschläge zur Verbesserung von Problemen im ÖPNV präsentiert. Mittels einer integrierten Strategie für alle öffentlichen Verkehrsarten soll die Lebensqualität für alle Bewohner des Freistaates Thüringen auch unter den Vorzeichen des demographischen Wandels durch eine besser organisierte Mobilität gesichert werden. Ein besonderes Augenmerk liegt auf Vorschlägen zur Verbesserung des Zusammenwirkens von Bahn und Bus durch abgestimmte Verkehrsangebote und ein leicht verständliches möglichst landesweites Informations- und Tarifsystem.
... zurück