Stadtplanung

home | | | | |    
 
 
Programmbegleitung und Steuerung des Förderprogramms EFRE im Leipziger Westen
   
Auftraggeber:
Stadt Leipzig, Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung

Bearbeitung: 2009-2012
Der gründerzeitlich geprägte Leipziger Westen ist aufgrund seiner stadträumlichen, wirtschaftlichen und sozialen Problemkonzentration einer der Schwerpunkte in der Leipziger Stadterneuerungsstrategie. Mittels eines gezielten Einsatzes geeigneter Förderprogramme werden in einer integrierten Herangehensweise wirtschaftliche, soziale und städtebauliche Problemlagen bearbeitet. Nach dem Programm URBAN II wird im Stadtentwicklungsgebiet Leipzig – Lindenau/Plagwitz in der Förderperiode 2007 - 2013 nunmehr das EFRE-Programm Nachhaltige Stadtentwicklung umgesetzt. StadtLabor hat im Rahmen des Programmantrages in enger Kooperation mit verschiedenen Ämtern der Stadtverwaltung das Handlungskonzept Leipziger Westen erarbeitet und ein differenziertes Maßnahmenprogramm entwickelt. Nach der Bewilligung der Fördermittel ist StadtLabor mit der inhaltlichen und planerischen Programmbegleitung beauftragt. Darüber hinaus wird mittels der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen wie des Forums Leipziger Westen, speziellen Themenabenden sowie einer eigenen Internetpräsenz die Öffentlichkeit gezielt beteiligt und in den Planungs- und Umsetzungsprozess aktiv mit einbezogen.
... zurück