Stadtplanung

home | | | | |    
 
 
Umbau Lützner Straße in Leipzig
   
In Zusammenarbeit mit Spiel.Raum.Planung und Hobusch+Kuppardt Architekten

Auftraggeber: VCL GmbH

Bearbeitung: 2008
Die Lützner Straße ist eine der wichtigen Ausfallstraßen und führt quer durch den gesamten Leipziger Westen. Die dort verkehrende Straßenbahnlinie 15 soll in den nächsten Jahren schrittweise auf Stadtbahnniveau gebracht werden. Da in den letzten Jahrzehnten der Lindenauer Abschnitt unverändert blieb, besteht großer Sanierungsbedarf. Der geplante Straßenumbau soll darüber hinaus insgesamt den Verkehr flüssiger machen und auch Fußgängern und Radfahrern bessere Bedingungen bieten. Als Grundlage für den Straßenentwurf wurde ein stadtgestalterisches Konzept entwickelt, das die verkehrlichen Aspekte berücksichtigt und die zwei betreffenden Straßenabschnitte neu strukturiert. Da im Neulindenauer Teil eine Gleisseparierung erfolgt, müssen die rudimentären Vorgärten aufgegeben werden. Stattdessen soll eine dichte Lindenallee der Straße neue Qualität verleihen. Auch im engeren Altlindenauer Abschnitt erfolgt eine Straßenbaumpflanzung, allerdings in weiterem Raster. Weiterhin wurden Vorschläge zu Querschnitten, Materialwahl, Straßenbeleuchtung und zur Einordnung von technischen und Werbeelementen unterbreitet.
... zurück