Stadtplanung

home | | | | |    
 
 
Vorbereitende Untersuchungen Sanierungsgebiet
Olympia Lindenau
   
in Zusammenarbeit mit der Architekteninitiative L21

Auftraggeber:
Stadt Leipzig, Stadtplanungsamt

Bearbeitung: 2003
Schwerpunkte der städtebaulichen Planungen im Rahmen der Bewerbung Leipzigs zur Ausrichtung der Olympischen Spiele 2012 bilden der Olympiapark am Sportforum und das Olympische Dorf am Lindenauer Hafen. Der Stadtteil Lindenau und Teile von Plagwitz erlangen als räumliches Bindeglied zwischen diesen beiden eine besondere Bedeutung. Im Rahmen der vorbereitenden Untersuchungen gemäß § 141 BauGB sollte geprüft werden, welche Neuordnungskonzepte bzw. Sanierungsziele aus der Machbarkeitsstudie Olympia insgesamt und im Einzelnen aus dem Sportstättenkonzept, den erforderlichen Infrastrukturmaßnahmen, dem Beherbergungskonzept sowie aus dem Erneuerungsbedarf städtebaulicher und sozialer Strukturen entstehen. Derzeitig gehört der Leipziger Westen noch zu den Stadtgebieten mit großer Problemkonzentration. Die Chancen der Olympiabewerbung sollen im Rahmen der inzwischen beschlossenen Sanierungssatzung für einen gezielten Stadtumbau im untersuchten Bereich genutzt werden.
... zurück