Nahverkehr

home | | | | |    
 
 
Realisierung Schnittstelle Bahnhof Geithain
   
In Zusammenarbeit mit Hobusch+Kuppardt-
Architekten sowie Ingenieurbüro EVTI

Auftraggeber:
Stadt Geithain

Bearbeitung:
2003-2004 und
2006 2.BA
Auf Grundlage der vom Geithainer Stadtrat bestätigten Entwurfsplanung wurde zunächst eine Ausführungsplanung für die Schnittstelle am Bahnhof Geithain erstellt. Unter Zuhilfenahme von Fördermitteln konnte schließlich die Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes umgesetzt werden. Durch den Abriss nicht mehr benötigter und desolater Nebengebäude wurde Baufreiheit für die Realisierung der Verknüpfungsstelle geschaffen. Dazu gehören ein Kombibahnsteig für den bequemen Tür-zu-Tür-Umstieg zwischen Bahn und Bus, Park+Ride-Plätze und überdachte Fahrradabstellanlagen, aber auch Wartebereiche, Bänke und Bäume. Insgesamt hat Geithain ein attraktives Tor zur Stadt erhalten. Die Fertigstellung erfolgte im September 2004. Aufgrund der großen Resonanz kamen im Jahr 2006 weitere Stellplätze für Fahrräder, Motorräder und Pkw hinzu.

... weiter ins Detail

... zurück