Radverkehr

home | | | | |    
 
 
Ausschilderungskonzept für das Radwegenetz
im Südraum Leipzig
   
Auftraggeber:
Zweckverband Kommunales Forum und Regionalmanagement Südraum Leipzig

Bearbeitung: 2003
Der Südraum Leipzig als Teil des Landkreises Leipziger Land wird immer attraktiver, die Zahl der Freizeitangebote und touristischen Ziele steigt kontinuierlich. Durch vielfältige Planungen werden aus den ehemals durch Tagebau geprägten Gebieten landschaftlich reizvolle Landschaften mit Seen und Grünverbindungen entstehen. Diese werden zu wesentlichen Anziehungspunkten für den Radverkehr. Ziel des Projektes war die Erstellung eines Konzepts zur Ausschilderung von touristisch relevanten Radrouten. Hierfür wurde im ersten Schritt für den Südraum ein Radroutennetz mit Einbeziehung und Modifizierung bestehender und geplanter Routen entwickelt. Für erste Umsetzungen wurden der Elster- und der Pleißeradweg durch Befahrung einer Bestandsaufnahme unterzogen. Im Anschluss wurden Standorte für die Wegweisung vorgeschlagen und in Bezug auf Lage und auszuweisende Ziele abgestimmt, sowie die herstellungsreife Planung der Wegweisung durchgeführt. Grundlage für die Wegweisung war die bundesweit gültige Richtlinie der Forschungsgesellschaft für Straßen und Verkehrswesen.
... zurück