Radverkehr

home | | | | |    
 
 
Vorplanung für die
Beschilderung von Radrouten in Leipzig
   
mehrere Aufträge für insgesamt sechs Radrouten

Auftraggeber:
Stadt Leipzig, Amt für Verkehrsplanung

Bearbeitung: 1997, 1998 und 2000
Radrouten sind wesentlicher Bestandteil eines hochwertigen städtischen und regionalen Radverkehrsnetzes. Ausgehend von dem Ziel, für die Gäste des Kirchentages 1997 ein Wegweisungssystem für den Radverkehr zwischen den Hauptveranstaltungsorten einzurichten, hat StadtLabor die Planungen für insgesamt drei Radrouten in Leipzig durchgeführt. In den Folgejahren wurden weitere drei Routen geplant und umgesetzt. Entsprechend dem Netzkonzept führen die ausgewiesenen Radrouten radial vom Stadtzentrum in einzelne Wohn- und Freizeitgebiete. Nutzergruppen sind sowohl Alltags- als auch Freizeitradfahrer. Neben der Planung für die Wegweisung selbst wurden auch die für die durchgängige Befahrbarkeit notwendigen baulichen und straßenverkehrsbehördlichen Maßnahmen festgelegt. Die Gestaltung der Wegweisungselemente folgt den bundesweit gültigen Empfehlungen der ERA 95.
... zurück